Reisehotline
Neue Verbände bei TR Teamsportreisen!

Neue Verbände bei TR Teamsportreisen!

14.03.2016

Nachfolgende Sportverbände zählen nun zu unseren Neukunden:
 
Deutscher Schützenbund e.V.
Der Deutsche Schützenbund e.V. (DSB), gegründet im Jahre 1861 und wieder gegründet 1951, ist in 20 Landesverbänden organisiert. Die circa 1,4 Millionen Schützen/innen sind Mitglieder in circa 15.000 Vereinen. Tradition und Brauchtum bilden neben dem Sport die zweite gleichberechtigte Säule im Deutschen Schützenbund. Abgesehen von den olympischen Entscheidungen gibt es auch noch zahlreiche andere Disziplinen, die im DSB ausgeübt werden können. Dazu gehört das Armbrust- und das Vorderladerschießen genauso wie die neuen Sportarten Sommerbiathlon und Bogenbiathlon.
 
Deutscher Boxsport-Verband e.V.
Der Deutsche Boxsport-Verband e. V. (DBV) organisiert und fördert das Olympische Boxen in Deutschland. Der Sitz und die Geschäftsstelle des DBV befinden sich in Kassel.Der Verband unterteilt sich in 17 Landesverbände mit 805 Vereinen und 73.200 Mitgliedern. Der DBV richtet die deutschen Meisterschaften aus und organisiert die Bundesligen (1. und 2. Bundesliga).
 
Deutscher Baseball- und Softballverband
Der Deutsche Baseball und Softball Verband e. V. (DBV) ist der Dachverband der deutschen Baseball- und Softballvereine. Der DBV ist auch für die Organisation des Spielbetriebs oberhalb der Verbandsligen (Regionalliga, 1. & 2. Bundesliga) zuständig. Der DBV hat 10 Landesverbände als Unterorganisationen, die unter anderem für den Spielbetrieb unterhalb der Regionalligen verantwortlich zeichnen. Der DBV vertritt die Interessen der deutschen Base- und Softballer in verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen, insbesondere den internationalen Baseball- und Softballverbänden und nationalen Sportverbänden.
 
Deutscher Schachbund
Der Deutsche Schachbund e. V. (DSB), gegründet 1877 in Leipzig, ist die Dachorganisation der Schachspieler in Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund und seit 1926 (mit Unterbrechungen) im Weltschachverband FIDE. Der DSB hat derzeit etwa 89.000 Mitglieder, davon rund 23.000 Jugendliche, in 2.400 Vereinen und gehört damit zu den größten Schachverbänden der Welt. Zum DSB gehören 17 Landesverbände, der Deutsche Blinden- und Sehbehinderten-Schachbund (DBSB), seit 1972 Schwalbe (1924 gegründete deutsche Vereinigung für Problemschach), seit September 2006 der Deutsche Fernschachbund sowie seit Mai 2007 der Verein Schachbundesliga e. V.
 
Deutscher Tennis  Bund
Der Deutsche Tennis Bund wurde bereits 1902 gegründet und ist mit fast 1,5 Millionen Mitgliedern der größte Tennisverband der Welt. Ein zentraler Bereich der Arbeit des Deutschen Tennis Bundes ist die Förderung des Nachwuchses. Außerdem ist die Vertretung der nationalen Interessen in den internationalen Tennisgremien, die Aufstellung und der Einsatz der Nationalmannschaften, die Spitzensportförderung sowie die Pflege der nationalen Turnierlandschaft ein zentraler Bestandteil der Aufgaben des DTB. Der Deutsche Tennis Bund ist mit über 1,4 Millionen Mitgliedern der größte Tennisverband der Welt. Verteilt auf 9.255 Vereine innerhalb von 18 Landesverbänden gibt es in Deutschland 46.959 Tennisplätze.
 
Deutscher Wasserski- und Wakeboardverband e.V.
Der Deutsche Wasserski- und Wakeboard Verband e.V. (DWWV) ist der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) anerkannte Dachverband aller Wasserski- und Wakeboardsport betreibenden Vereine in Deutschland. 
Es werden jährlich Wettkämpfe veranstaltet in den verschiedenen Disziplinen, sowohl national wie auch international. Somit wird der Leistungssport gefördert, aber auch der Breiten- und Freizeitsport, wo es besonders darum geht, die Jugend an den Wettkampfsport heranzuführen, gerade auch auf Vereinsebene, wird nicht unbeachtet gelassen.
Es gibt zur Zeit. vier, vom Bundesministerium geförderte, Sportressorts im DWWV: Barfuss, Boot, Seilbahn und Wakeboard. Hinzu kommen noch Racing und Hydrofoling, welche aber nicht finanziell gefördert werden.
Beim Wakeboard gibt es die Disziplinen Wakeboard und Wakeskate, in denen momentan Wettkämpfe organisiert werden, sowohl am Boot wie auch an der Seilbahn. In den anderen Bereichen werden die Disziplinen Trickski, Springen und Slalom gepflegt, egal ob mit oder ohne Ski. Im DWWV sind innerhalb von fünf Landesfachverbänden zur Zeit 55 Vereine mit knapp 3000 Mitgliedern insgesamt organisiert. Zudem sind noch 13 Wasserskilifte und 3 Eventagenturen Mitglied im DWWV um regelmäßig Wettkämpfe ausrichten zu können.
 
Deutscher Badminton-Verband e.V.
Der Deutsche Badminton-Verband e.V. wurde am 18. Januar 1953 gegründet. Er umfasst heute über seine 16 Ländesverbände etwa 200 000 Mitglieder in 2600 Vereinen. Anlässlich einer Sportartikelmesse in Wiesbaden wurde der Sportartikelkaufmann Fred Haas 1953 vom Verband deutscher Sportgeschäfte beauftragt, Badminton-Werbespiele zu organisieren. Haas lud alle ihm bekannten deutschen Badmintonvereine und -abteilungen ein mit dem Ziel, die 1. Deutschen Meisterschaften im Einzel auszutragen. Diese fanden am 17. und 18. Januar 1953 in der Schloßreithalle in Wiesbaden statt.
 
Deutscher Rugby Verband
Der Deutsche Rugby-Verband (DRV) ist die Spitzenorganisation des 15er- und 7er-Rugbys für Frauen und Männer jedes Alters in Deutschland. Unter dem Dach des DRV sind 13 Landesverbände zusammengefasst.
Zudem ist der DRV seit 1988 Mitglied des Weltverbandes World Rugby (ehemals International Rugby Board (IRB)) und Gründungsmitglied des europäischen Verbandes Rugby Europe (ehemals Fédération Internationale de Rugby Amateur Association Européenne de Rugby (FIRA-A.E.R.)).
Der Deutsche Rugby-Verband stellt nicht nur Deutsche Nationalmannschaften in verschiedenen Kategorien, die an Welt- und Europameisterschaften teilnehmen. Darüber hinaus organisiert der DRV auch den Ligaspielbetrieb der Rugby-Bundesliga und der 2. Bundesligen Nord und Süd bei den Frauen und Männern. Die einzelnen Landesverbände organisieren den Spielbetrieb der Regional- und Verbandsligen und die Meisterschaften und Turniere der Kinder und Jugendlichen. Gegründet am 4. November 1900 zählt der DRV gegenwärtig 122 Vereine mit insgesamt fast 14.000 Mitgliedern (Bestandserhebung 2013).

 

 

 

 

  News